Ensemble New Babylon

Events

ResonanzKörper

  • Datum: 18/03/2017
  • Zeit: 21:30
  • Adresse: Schwankhalle, Buntentorsteinweg 112/116, 28201 Bremen
  • Ort: Schwankhalle Bremen

Eine Musik-Tanz-Performance in Koproduktion von Ensemble New Babylon und TanzKollektiv Bremen.
Uraufführung: Dauer ca. 60 Minuten

Choreografie & Tanz: Tomas Bünger, Magali Sander Fett und Kiri Haardt
Komposition: Andreas Paparousos, Alexander F. Müller und Riccardo Castagnola
Dirigent: René Gulikers
Künstlerische Assistenz: Susan Barnett
Kostüme: Katja Fritzsche
Technische Leitung: Jürgen Petersen

Täglich setzen wir uns der Umwelt aus – und mit ihr auseinander. Wir sind ResonanzKörper, weil wir uns in Beziehung setzen. Was löst die Welt des einen in der Welt des anderen aus? Und wie viel Resonanz eines anderen lasse ich zu? Drei zeitgenössische Tänzer-ChoreografInnen treffen auf drei Komponisten Neuer Musik. Tom Bünger und Riccardo Castagnola entwickeln ein gemeinsames Thema rund um Erinnern und Vergessen. Magali Sander Fett dagegen nimmt mit Andreas Paparousos die grafische Struktur seiner sich entwickelnden Komposition als Ausgangspunkt. Vom Schauspiel kommend fordert Kiri Haardt die Musik von Alexander F. Müller heraus und fragt: Immer müssen wir aufeinander reagieren – in jeder Minute. Was passiert eigentlich, wenn wir dagegen angehen? Wenn wir uns nicht verstehen?

Das Projekt beschäftigt sich mit Fragen wie: Was löst die Welt des einen in der Welt des anderen aus? Welche Resonanz entsteht aus einer Begegnung? Wodurch drückt sich hierbei Menschlichkeit aus? In der Distanz oder in der Nähe, in der Empathie oder in der Abgrenzung? Wie viel Resonanz eines anderen lasse ich zu?

Dieses Projekt wird gefördert und unterstützt von:

    Reidemeister & Ulrichs Stiftung

          

 

„ResonanzKörper“ findet im Rahmen von klangpol statt.

wird gefördert durch