Unsere bisherigen CD-Produktionen

9 Kompositionen – 9 Interpreten – 9 Komponisten

Mit neun Ersteinspielungen unter dem Titel “9” veröffentlicht der seit 1978 bestehende Arbeitskreis Bremer Komponistinnen und Komponisten (ABK) nun in Zusammenarbeit mit dem Ensemble New Babylon eine CD, die widerspiegelt, was sich derzeit in der Bremer Szene so tut. Die hier zum größten Teil uraufgeführten Werke, die die stilistische Bandbreite der Komponisten des ABK eindrucksvoll belegen, werden von den Musikern des jungen Ensembles in wechselnden Besetzungen vom Solo bis zum Sextett in einfühlsamen Interpretationen gekonnt und engagiert wiedergegeben. Die Produktion aus dem renommierten Sendesaal Bremen wurde technisch geleitet durch die preisgekrönte Tonmeisterin Renate Wolter-Seevers in Kooperation mit Radio Bremen und zeigt auf eindringliche Weise die gelebte kulturelle Vielfalt der “Musikstadt Bremen”.

Siete Haikus

Benet Casablancas distinguished career spans over four decades, his music prized for its intensely individual harmonic palette, highly developed sense of dramatic and narrative form and, as with the chamber works on this recording, his tightly woven and intimately evocative statements both miniature and monumental. The playful, virtuosic energy of the Siete Haikus complements the shimmering Seis Glosas which are part meditation and part evocation, while the improvisatory Aria contrasts with the chamber concerto interactions of Pastoral, all performed by musicians from the versatile and sophisticated Ensemble New Babylon.